Herzlich Willkommen bei SBK RückenWind - Der Test


Schön, dass Sie unserer Einladung zur SBK RückenWind Aktion folgen und sich einmal auf etwas andere Art und Weise mit Ihrem Rücken beschäftigen möchten. Dieser Test soll Ihnen helfen, Ihr ganz persönliches Risiko für wiederkehrende Rückenschmerzen zu bestimmen und herauszufinden, was Sie für einen starken Rücken tun können. Kein anderes Gesundheitsthema ist jedem von uns so bekannt, wie Rückenbeschwerden. Wussten Sie schon, dass sich nur bei einem sehr kleinen Teil (weniger als 10% der Betroffenen) eine eindeutige Ursache für die Beschwerden erkennen lässt? Der weitaus größte Teil der Beschwerden kommt "wie aus heiterem Himmel" und verschwindet auch wieder dorthin.

Allerdings gibt es Personen, die vermehrt mit Rückenproblemen zu tun haben. Sei es, dass sie immer wieder Episoden von Rückenbeschwerden erleben oder dass die Beschwerden dazu neigen, sich "festzusetzen". Auch wenn man in diesen Fällen meistens keine eindeutigen "Verursacher" der Beschwerden erkennen kann, so gibt es doch Warnsignale, die darauf hinweisen, dass eine Person möglicherweise stärker zu wiederholten oder dauerhaften Beschwerden neigt. Die Warnsignale lassen sich einfach abfragen, es sind dazu keine aufwändigen Untersuchungen erforderlich. Und das Beste ist: sind die Warnsignale erst einmal erkannt, kann jeder Einzelne eine ganze Menge tun, um der Entwicklung von Beschwerden entgegenzuwirken.

Die SBK tut in diesem Fall alles, um ihren Kunden den Rücken zu stärken! Als SBK-Kunde können Sie im Rahmen des RückenWind Programms zahlreiche Leistungen in Anspruch nehmen: spannende Beratungsangebote, Trainings und weitere medizinisch hochwertige Leistungsangebote bei ausgewählten, erfahrenen Partnern.

Der Test wurde im Rahmen eines Projekts der Bertelsmann Stiftung und der Akademie für Manuelle Medizin in Münster von Frau Dr. Lühmann und Herrn Prof. Dr. Raspe vom Universitätsklinikum Schleswig-Holstein auf der Grundlage des aktuellen wissenschaftlichen Kenntnisstandes zur Prävention von Rückenschmerzen entwickelt

Wichtiger Hinweis:
Vereinfachtes Registrierungs- und Loginverfahren

Ab sofort gilt Ihre E-Mail-Adresse als Benutzername. Der Login erfolgt nun mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem persönlichen Passwort.

Ihre SBK »Jetzt zum Test anmelden